Der Kauf eines Haus

Wir sind Ihr kompetenter Immobilien & Hausbau Partner
Telefon 08273 / 55 99 666

  • Vermarktung von Immobilien aller Art

  • Vertrieb.- Beratung von Massivhäuser

  • Vertrieb.- Beratung von Holzständerhäuser

  • Bau.- Immobilien Finanzierung

Was ist Ihre Immobilie Wert?

Kostenlose und unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie durch unser Maklerteam

premium-member2-100.png

Warum einen Makler beauftragen

Warum einen Immobilienmakler beauftragen?


Tipps für Verkäufer von Immobilien und wann man einen Immobilienmakler beauftragen sollte und was auf einen zukommt, wenn man keinen Makler beauftragen möchte.

Warum einen (guten) Immobilienmakler beauftragen?

Viele Verkäufer oder Käufer fragen sich, warum Sie Geld in einen Makler investieren sollen? Wir zeigen Ihnen hier Risiken und not-wendige Arbeiten auf, die Sie im Falle des Privatverkaufes auf sich nehmen bzw. die ein guter Makler professionell für Sie erledigt:

Wertermittlung:

Erste Fehler werden oft bei der Festlegung des Kaufpreises gemacht. Hier verschenken Privatverkäufer oft mehr Geld, als ein Makler Provision berechnet. Ein zu niedriger Kaufpreis ist schlecht, ein zu hoher Kaufpreis verschreckt wertvolle Interessenten. Bei der Wertermittlung muss verlässliche Fachkenntnis vom Markt vorhanden sein (z.B. Angebot/Nachfrage, Zugriff auf Kaufpreis-sammlungen). Um den Wert der eigenen Immobilie ermitteln können, ist dies unter Einbeziehung von Größe, Lage / Grundstückwert, Alter, Reparaturstau, energetischer Zustand, nötige Investitionen u.v.m. zu berücksichtigen. 

Wichtige Unterlagen:

Viele Privatverkäufer haben selten Zeit oder wissen gar nicht, welche Unterlagen eingeholt werden müssen. Ein kompetenter Immo-bilienmakler unterstützt Sie dabei und trägt mit Ihnen folgende wichtig Dokumente zusammen:

  • Grundrisse und Ansichtszeichnungen des Objektes

  • Wohnflächenberechnung, Kubikmeter umbauter Raum

  • Lageplan , Bebauungsplan

  • Grundbuchauszug

  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis

  • Energieausweis

  • Gebäudeversicherungspolice

  • Jahreskostenaufstellung für Strom, Heizung, Steuern, Versicherung

  • Grundsteuerbescheid

  • Eventuelle Miet- und Pachtverträge

  • Wohn-/Nutzungsrechte

  • Zusätzlich bei Eigentumswohnungen / Teileigentum:

    • Teilungserklärung

    • Hausgeldabrechnungen / Nebenkostenabrechnungen

    • Protokolle der Eigentümerversammlungen inkl. Beschlüssen

    • aktueller Wirtschaftsplan

    • Aufstellung über Anteil der Rücklagen der WEG

    • Anschrift Hausverwalter, Hausmeister

Angaben zum Verkaufsobjekt:

Ein guter Immobilienmakler erfragt bei Ihnen Angaben zu bekannten Bauschäden, notwendigen Reparaturmaßnahmen etc. Das sind sehr wichtige Angaben, da falsche Angaben oder das Verschweigen von wichtigen Informationen den Rücktritt des Käufers vom Vertrag rechtfertigen können: Für den Verkäufer ein sehr teures Szenario, welches nicht selten existenzgefährdend sein kann! Ein erfahrener Makler kennt diese Szenarien und erfragt vorweg die notwendigen und richtigen Informationen.

 

Objekt-Vermarktung / Werbung

Hier entstehen oft die größten Kosten – sowohl beim Privatverkäufer, als auch beim Makler. Ein Inserat als Privatverkäufer auf Immowelt.de/Immonet.de kostet  55,90 Euro für 14 Tage. Andere Portale sind noch teurer. Wenn Sie ein vernünftiges Zeitungsinserat selbst entwerfen und beauftragen, kostet dies gerne auch mal 100-200 Euro pro Anzeige! Rechnen Sie diese Kosten mal auf 3-9 Monate hoch. Ein fairer Immobilienmakler übernimmt diese Kosten für Werbung erstellt professionelle Werbeanzeigen und Werbemittel.

Immobilien & Hausbau Team
Immobilien & Hausbau Team
Immobilien & Hausbau Team
Fotolia_67347742_XS.jpg

Wann immer Sie uns brauchen - 

wir sind für Sie da!

Telefonisch sind wir auch an den Wochenenden und abends bis 19 Uhr für Sie erreichbar!

 

Unsere Kern-Bürozeiten:
Montag – Freitag 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Immobilien_Hausbau_Team.png